Beratung

STRATEGY & MARKETING

Die Themen gehen nicht aus: Finanzen 2025 - woher werden sie kommen? Exzellenzinitiative 2018 - welche Schwerpunkte wird es geben? Internationalisierung - was ist 2016 zu tun, um auch künftig vorne zu sein?

Management, Positionierung und Marketing - was bringt das wissenschaftlichen Einrichtungen?

Wir - LEMMENS CONSULTING - suchen seit 2000 gemeinsam mit Ihnen nach dem richtigen Weg. Ihre Leistungen werden durch Management- und Marketingwissen in einem Gesamtbild geordnet und in der Praxis wirksam.

Unsere Kunden sind wissenschaftliche Einrichtungen. Ebenso gehören technologie-orientierte Firmen dazu, die Kooperationspartner in Lehre, Weiterbildung und Forschung suchen.

Weiterbildung

In House & Public

Führung in heterogenen Organisationen. Reputation international managen. Fundraising aufbauen und effektiv entwickeln.

Noch viel mehr Themen hätten Platz. Die Fragen aus dem Management für Bildung, Lehre und Forschung sind vielfältig.

Eine Orientierung und Qualifizierung ist wichtig: Das leistet LEMMENS WEITERBILDUNG seit 2005 für Sie.

Forscherinnen und Forscher sowie Administratoren werden bei uns zu allen relevanten Schwerpunkten auf den unterschiedlichen Ebenen des Management Angebote zur Weiterbildung finden. Das neue Programm WIM Q 2016 steht im November zur Verfügung.

Medien

Print & Digital

Medien leben von Themen. Viele kommen über LEMMENS MEDIEN seit 1996 ins Gespräch. So war es mit Management und Marketing für Wissenschaft und Forschung. So war es auch mit E-Science.

Open Access, Wissensbilanzen, Executive Search, Green Campus, Citizen Science prägen Debatten. Und so kann es 2016 weitergehen: University & Science Fonds, Education Technologies und Digital Branding.

Unsere Mitarbeiter behalten das Neue im Blick: in Europa, China, Südostasien und Indien. Seit Anfang 2014 berichten wir auch aus den USA und Kanada. Darüber informiert Sie aus New York Atlantic Science & Innovation. 

Unsere Print- und Digital-Erfahrung können Sie nutzen: Wir arbeiten auch in Ihrem Auftrag.

Global Science Management

Providing creative solutions to innovation challenges

We Bridge Innovation Inc. (WEBI) is a Canadian-based open innovation company. We help businesses or individuals find innovative solutions to their problems and also to recruit or form collaborations with the winning solvers.

This is accomplished by posting an innovation challenge which is answered by a global community of creative solvers. The We Bridge Innovation site is linking innovative companies, scientific, technical, education, policy or business challenges with a global community of experts provides creative solutions in exchange for cash prizes, sale/licensing of proprietary technologies, great jobs or collaborations. Dr. Agnes Obuchowska and Dr. Markus Lemmens run the company. Location: Vaughan, Canada.

The first project at WEBI is the platform: Global Science Management. We believe that open innovation is a cost-effective way for scientific institutions to tap into the expertise and creativity of a large number of people in various fields.

As the world becomes more and more interconnected, and the disciplines merge, requiring people with vast amounts of knowledge and expertise in different fields, the time for open innovation has arrived.

Global Science Management delivers consultancy and hands on experience of a global community of solvers to higher education and research institutions and R&D companies.

Sign up to: Global Sience Management

Citizen Science Germany

Bürger forschen mit

Große Themen brauchen viele Köpfe, die denken, sammeln und sortieren. Auch Bürger in diese Arbeit auf Augenhöhe einzubeziehen, das ist Citizen Science.

Gesundheit, Flora und Fauna, Meeresbiologie und Astronomie sind solche Themenfelder. Hier schaffen Bürger im Dialog mit Wissenschaftlern Großes – die Citizen Scientists arbeiten an wichtigen Forschungsthemen mit.

Die Seite citizenscience:germany zeigt, welchen wichtigen Beitrag die Bürger beim Weiterentwickeln von Forschungsthemen leisten.

Das Wissen beider Seiten­ wächst zusammen – das methodisch in der Forschung entwickelte­ und das durch engagierte Bürger gesammelte. Die Informationstechnik spielt eine herausragende Rolle. In vielen Fällen­ der Citizen Science-Projekte werden Daten erfasst und digital über­mittelt. Die Möglichkeiten sind längst nicht erschlossen. Das zeigen die Diskussionen der „Citizen Science-Marktführer” USA und Großbritannien.