Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft

Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft

Thomas Helfer
Thomas Helfer
Wissensstrategien in Bildung und Wissenschaft
Methoden sowie institutionelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für die Generierung, Entwicklung und Nutzung von Wissen
Netzwerke – Management – Transfer
ISBN 978-3-86856-019-0
256 Seiten, Softcover, 28 Abb.
35,00 €
 
Jetzt lieferbar
Band 8 aus der Reihe:
edition Wissenschaftsmanagement
Die Ressource Wissen beeinflusst zahlreiche Teilbereiche unserer heutigen Gesellschaft. Ob Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und viele mehr: Das Wissen fungiert als Katalysator für Veränderung und Fortschritt. Eine effiziente Nutzung von Wissen erfordert geeignete Wissensstrategien – also einen bewussten, zielgerichteten und systematischen Umgang. Besonders im Fokus stehen dabei Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, die als zentrale Akteure im Wissensdreieck Bildung, Forschung und Innovation die Funktion einnehmen, neues Wissen zu generieren, weiterzugeben und einen regen (Wissens-)Austausch anzukurbeln.
 
Welche Herausforderungen unsere heutige Wissensgesellschaft hervorbringt und wie der strategische Umgang mit Wissen in einen ganzheitlichen Gesamtzusammenhang gebracht werden kann, verrät dieses Buch. Bereits erschlossene Erkenntnisse und Ansätze werden verknüpft und neue Herangehensweisen geschaffen.
 
Mit praxisbezogenen Handlungsempfehlungen liefert das Buch wichtige Anregungen und Entwicklungsansätze sowohl für Wissenschaftler, Bildungsfachleute als auch für das Management von Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen sowie für Mitarbeiter im Bereich Bildungs- und Wissenschaftspolitik beziehungsweise -förderung.